CDU-Chef Laschet warnt vor Rot-Rot-Grün nach Bundestagswahl

Stuttgart (dpa)  Der neue CDU-Vorsitzende Armin Laschet hat eindringlich vor einer Bundesregierung aus SPD, Linken und Grünen gewarnt. «Bei dieser Bundestagswahl geht es um die Richtung der Republik», sagte Laschet am Samstag in Stuttgart beim Landesparteitag der CDU Baden-Württemberg. «Ich bin sicher: Wenn Rot-Rot-Grün eine Mehrheit hat, werden sie es machen.» Selbst Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) habe eine solche Koalition nicht ausgeschlossen. Dies müsse man aber, wenn man sich um die Zukunft des Landes sorge.

Email
Der CDU-Bundesvorsitzende Armin Laschet.

Wie schlecht Rot-Rot-Grün regiere, könne man in der Hauptstadt Berlin sehen. «Es wird auf die CDU ankommen, dass wir die Wähler der Mitte halten», betonte Laschet. Sein Ziel bei der Bundestagswahl am 26. September seien «35 Prozent plus X». «Das geht nur, wenn wir alle zusammenstehen», sagte Laschet bei der Südwest-CDU, die bei der wahl des Parteivorsitzenden mehrheitlich Friedrich Merz unterstützt hatte.

© dpa-infocom, dpa:210123-99-141708/2


Kommentar hinzufügen