Finanzielle Schwierigkeiten: Abellio will Finanzspritze vom Land

Abellio will Finanzspritze vom Land
Züge von Abellio fahren seit Mitte 2019 auf baden-württembergischen Gleisen. Es sind auch zwei Linien dabei, die durch Heilbronn führen. Foto: Archiv/Mugler   Bild: Mugler

Stuttgart  Das Bahnunternehmen Abellio aus Holland, das in Baden-Württemberg etliche Verbindungen auf den Stuttgarter Netzen betreibt, hat große finanzielle Schwierigkeiten. Betroffen sind auch Linien in der Region - unter anderem die Frankenbahn.


Es gibt Streit über die Finanzsituation des Bahnunternehmens Abellio, das unter anderem in der Region Verbindungen auf der Frankenbahn betreibt. Zuletzt machte das Gerücht einer möglichen Insolvenz die Runde. Außer im Südwesten fährt das holländische Staatsunternehmen in vier weiteren Bundesländern. In Baden-Württemberg wurden 2016 die Stuttgarter Netze, zu denen die Frankenbahn gehört, an Abellio vergeben. Im Juni 2019 stieg Abellio zunächst auf der Strecke von Stuttgart nach