Zollitsch: In Krankenhäusern fehlt die Menschlichkeit

Freiburg (dpa/lsw)  Die katholische Kirche hat zu mehr Menschlichkeit in Deutschlands Krankenhäusern aufgerufen. «Die Kliniken dürfen nicht nur ihre Finanzierbarkeit im Blick haben», sagte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Robert Zollitsch, der Nachrichtenagentur dpa in Freiburg.

Email
Zollitsch vermisst Menschlichkeit in Kliniken. Foto: Maurizio Gambarini/Archiv

«Sie müssen auch den unbezahlbaren Wert menschlicher Zuwendung, die unschätzbare heilende Wirkung eines freundlichen Lächelns, einer Geste der Menschlichkeit und eines kleinen aufmunternden Wortes erkennen.» Klinikbetreiber müssten dafür die Voraussetzungen schaffen, Politik und Krankenkassen die Rahmenbedingungen.


Kommentar hinzufügen