Lenkungskreis berät Kosten und Zeitplan von Stuttgart 21

Stuttgart (dpa/lsw)  Der Lenkungskreis von Stuttgart 21 berät am kommenden Dienstag über die Kosten und den Zeitplan des umstrittenen Bahn-Projektes. Nach der letzten Sitzung im Oktober vergangenen Jahres hatte die Bahn im Dezember eingeräumt, das ursprünglich auf 4,5

Gleisvorfeld am Hauptbahnhof von Stuttgart
Die Finanzlage beeinflusst auch den Zeitplan. Foto: Christoph Schmidt/Archiv

Milliarden Euro gedeckelte Vorhaben könne um bis zu 2,3 Milliarden Euro teurer werden. Ungeklärt ist, wie die prognostizierten Mehrkosten verteilt werden. Auch die neue Projektgesellschaft der Bahn, in der alle Stuttgart-21-Aktivitäten gebündelt sind, wird eine Rolle spielen. Die Projektpartner wollten wissen, welche Veränderungen im Planungs- und Bauprozess sich damit ergeben, hieß es aus dem Verkehrsministerium.