Kretschmann diskutiert mit Pfarrern über Religion und Staat

Mannheim (dpa/lsw)  Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) will heute in der Mannheimer Schlosskirche das Verhältnis von Kirche und Staat beleuchten. Nach seinem Vortrag wird der bekennende Katholik mit Pfarrern sowie pastoralen Mitarbeitern der Arbeitsgemeinschaft

Ministerpräsident Kretschmann
Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen) gibt ein Statement ab.  

christlicher Kirchen (ACK) Mannheim diskutieren. Die ACK hatte ihn eingeladen. Dem Zusammenschluss gehören derzeit sieben Kirchen an: die Alt-Katholische Kirche, die Evangelische Kirche, die Römisch-Katholische Kirche, die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde (Baptisten), die Evangelisch-Lutherische, die Evangelisch-Methodistische Kirche und die Griechisch-Orthodoxe Kirche.

In der Rede des Ministerpräsidenten und der anschließenden Diskussion soll es um Fragen gehen wie: Welche Rolle haben die Kirchen im gesellschaftlichen Zusammenleben? In welchem Verhältnis stehen aus politischer Sicht die Kirchen zu anderen Glaubensgemeinschaften? Und: Wie sieht es mit kirchlicher Präsenz in Kita, Schule und Hochschule aus?