Mannheims OB wirbt um Unterstützung bei Gestaltung von Freiflächen

Mannheim (dpa/lsw)  Der Mannheimer Oberbürgermeister Peter Kurz (SPD) hat um Unterstützung bei der Gestaltung der freiwerdenden US-Militärflächen geworben. «Es wird darum gehen, Menschen, Kapital und Unternehmen zu gewinnen für diesen Umgestaltungsprozess», sagte Kurz

Oberbürgermeister Peter Kurz
Oberbürgermeister Peter Kurz aus Mannheim . Foto: Patrick Seeger/Archiv

am Freitag bei einer Podiumsdiskussion in Mannheim. Durch den Abzug der US-Amerikaner entstehen in der Stadt mehr als 500 Hektar freie Flächen. «Aus eigener Kraft werden wir das nicht gestalten können», sagte Kurz. Bis Ende 2015 werden die US-Streitkräfte der Stadt zufolge vollständig aus Mannheim abgezogen sein. Erste Flächen wurden bereits 2011 frei.