Freiburger demonstrieren für bezahlbaren Wohnraum

Freiburg (dpa/lsw)  Rund 400 Menschen haben nach Angaben der Polizei in Freiburg gegen Mietpreiserhöhungen und für bezahlbaren Wohnraum demonstriert. Aufgerufen zu der Kundgebung am Samstag hatten mehrere Mieterbündnisse.

Email
Demonstration gegen Mietpreiserhöhungen. Foto: Patrick Seeger

Sie beklagen, dass in vielen deutschen Großstädten die Mietpreise explodierten und es gleichzeitig immer weniger bezahlbare Sozialwohnungen gebe. Die Organisation «Recht auf Stadt - Freiburg» forderte eine Halbierung der Mieten. Die Freiburger Demonstration war Teil einer bundesweiten Aktion. Zeitgleich fanden Proteste in Berlin und Hamburg statt.


Kommentar hinzufügen