Bahngegner am Rhein setzen auf hohe Wahlbeteiligung

Freiburg (dpa/lsw)  Die Bürgerinitiativen zum geplanten Ausbau der Rheintalbahn hoffen, dass sich der Volksentscheid zu Stuttgart 21 positiv auf ihr Anliegen auswirkt. «Eine hohe Wahlbeteiligung wäre ein starkes und wichtiges Signal, dass Großprojekte nur gemeinsam mit

der Bevölkerung und nicht gegen sie geplant und in die Tat umgesetzt werden können», sagte der Sprecher der Bürgerinitiativen, Roland Diehl, der Nachrichtenagentur dpa in Freiburg. Der von der grün-roten Landesregierung in Gang gebrachte und für diesen Sonntag terminierte Volksentscheid werde daher unterstützt. Inhaltlich für oder gegen Stuttgart 21 positionieren sich die Initiativen am Oberrhein nicht.


Kommentar hinzufügen