Ausfall bei Sparkassen: Geldautomaten funktionieren wieder

Region/Deutschland  Nach einer großen Störung in ganz Baden-Württemberg funktionieren die Geldautomaten der meisten Sparkassen offenbar wieder. In der Region waren die Sparkassen Hohenlohekreis und Kraichgau betroffen.

Von Tobias Wieland und Daniel Stahl (mit dpa)

Aufatmen bei den Sparkassen in der Region: "Seit 14 Uhr funktionieren unsere Systeme wieder komplett", sagt Johannes von Hebel, Vorstandsmitglied bei der Sparkasse Hohenlohekreis. Stundenlang konnten Kunden an den Automaten vieler Sparkassen im Südwesten kein Geld abheben, keine Überweisungen tätigen und keine Kontoauszüge ausdrucken.

Grund für die Panne sei ein Netzwerkproblem in einem Rechenzentrum, sagte ein Sprecher des Sparkassenverbands Baden-Württemberg am Freitagmittag. Die Zahlung mit EC-Karten und das Online-Banking waren nicht beeinträchtigt.

Kraichgau und Hohenlohe betroffen - Heilbronn hatte wohl Glück

Karin Haas, Pressereferentin bei der Sparkasse Kraichgau, berichtete am Freitag gegen 14 Uhr, dass die Systeme langsam wieder hochgefahren werden. Man sei sich aber noch nicht sicher, ob das System aber auch stabil funktioniere.

"Wir sind eine von 89 Sparkassen bundesweit, die von den Ausfällen betroffen waren", sagte Haas. Auch in Hohenlohe gab es an den Automaten kein Geld. Anders war die Lage in Stadt- und Landkreis Heilbronn. „Unsere Geldautomaten funktionieren“, sagte eine Sprecherin der Kreissparkasse Heilbronn.

Sparkassen wollen Abhebegebühren für andere Automaten erstatten

Die Ausmaße der Ausfälle sind außergewöhnlich. Sparkassen-Kunden konnten in Hohenlohe überhaupt kein Geld abheben - weder am Automaten noch am Schalter. "Wir erstatten aber die Gebühren, wenn Kunden Geld an Automaten anderer Institute abheben", verspricht Vorstandsmitglied Johannes von Hebel. "Da werden die Häuser sicherlich kulant vorgehen", sagte auch der Sprecher des Sparkassenverbands Baden-Württemberg.

Nach Angaben der Betreiberin der Automaten, der FinanzInformatik in Frankfurt/Main, waren auch Automaten in Rheinland-Pfalz, Bremen, dem Saarland und Nordrhein-Westfalen betroffen. Einen Hackerangriff schloss die Sparkasse aus. Im Südwesten gab es 53 Sparkassen mit rund 2400 Filialen, die etwa 3200 Geldautomaten betreiben.

 


Kommentar hinzufügen