Atomkraftwerk Philippsburg produziert wieder Strom

Philipsburg (dpa/lsw)  Das Atomkraftwerk im badischen Philippsburg prodiziert wieder Strom. Block 2 sei am Donnerstag nach Revisionsarbeiten wieder ans Netz gegangen, teilte der Betreiber EnBW in Karlsruhe mit.

Kernkraftwerk Philippsburg
Das Luftbild zeigt das Kernkraftwerk Philippsburg.  

Unter anderem wurden Brennelemente ausgetauscht und Instandhaltungsarbeiten ausgeführt. Der Kraftwerksblock war 1984 erstmals in Betrieb gegangen, er hat eine elektrische Leistung von 1468 Megawatt (MW). Das entspricht der installierten Leistung von knapp 300 großen Windenergieanlagen (je 5 MW).

In Baden Württemberg sind noch zwei Atomkraftwerksblöcke in Betrieb. In Philippsburg endet die Stromproduktion spätestens Ende 2019, in Neckarwestheim spätestens Ende 2022. Jeweils ein Block an beiden Standorten ist bereits stillgelegt und wird abgebaut.