Trauerfeier auf der Bodensee-Insel

Konstanz - Mit einer Trauerfeier will die Blumeninsel Mainau an diesem Samstag Abschied von ihrer Seniorchefin Sonja Gräfin Bernadotte nehmen. In der Schlosskirche der Bodensee-Insel werden etwa 150 Familienangehörige, Freunde sowie Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Kultur erwartet.

Email
Sonja Gräfin Bernadotte gestorben Konstanz - Mit einer Trauerfeier will die Blumeninsel Mainau an diesem Samstag Abschied von ihrer Seniorchefin Sonja Gräfin Bernadotte nehmen. In der Schlosskirche der Bodensee-Insel werden etwa 150 Familienangehörige, Freunde sowie Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Kultur erwartet, wie eine Mainau-Sprecherin heute ankündigte. Die langjährige Geschäftsführerin des größten Tourismusunternehmens am Bodensee war am Vortag im Alter von 64 Jahren in einer Freiburger Klinik an Krebs gestorben.

Die Beisetzung soll in der kommenden Woche im engsten Familienkreis stattfinden. Ihre letzte Ruhe wird „Gräfin Sonja“, wie sie genannt wurde, an der Seite ihres 2004 mit 95 Jahren gestorbenen Mannes Lennart Graf Bernadotte in der Gruft der Inselkirche finden. Ob Verwandte aus dem schwedischen Königshaus an der Trauerfeier teilnehmen, war zunächst offen.

Für die Besucher der Blumeninsel liegt seit Mittwoch ein Kondolenzbuch in der Schlosskirche aus. Die Adelige hatte die Geschäftsführung der ganzjährig geöffneten Insel mit jährlich gut einer Million Besuchern 2007 an ihre älteste Tochter Bettina Gräfin Bernadotte (34) abgegeben. lsw
Kommentar hinzufügen