Stummfilmmusiker Günter Buchwald bekommt Ehrenfilmpreis

Stuttgart/Ludwigsburg (dpa/lsw)  Der Dirigent, Komponist, Pianist und Violinist Günter A. Buchwald aus Freiburg erhält den Baden-Württembergischen Ehrenfilmpreis. Der undotierte Preis wird bei der 27. Filmschau (1.-5. Dezember) in Stuttgart vergeben, wie das Filmbüro Baden-Württemberg am Montag mitteilte.

Email

Buchwald gehöre zu den eher stillen Stars im Südwesten und sei einer der wenigen weltweit gefragten Stummfilmmusiker, würdigte die Jury den Preisträger. In Zusammenarbeit mit internationalen Filmarchiven rette und bewahre er das Erbe der frühen Filmgeschichte und mache es der Öffentlichkeit zugänglich. Buchwald sei «der Mitbegründer der Stummfilm-Renaissance seit 1978» und ein geschätzter Interpret auf den großen Stummfilmfestivals der Welt.

Nach Angaben des Filmbüros umfasst das Repertoire Buchwalds 3500 Stummfilme. Zuletzt wurde seine Komposition zum restaurierten Klassiker «Casanova» von Alexander Wolkoff aus dem Jahre 1927 mit dem «L?Orchestre National de Lyon» gelobt.

Mit der Auszeichnung werden Menschen geehrt, die den Medien- und Filmstandort Baden-Württemberg mitgestalten und nachhaltig unterstützen.

© dpa-infocom, dpa:211025-99-725265/2


Kommentar hinzufügen
In diesem Artikel findet keine Diskussion statt. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen.