Kunsthalle Mannheim zeigt Bilder einer Industriestadt

Mannheim (dpa/lsw)  Unter dem Titel «Mannheim wächst. Bilder einer Industriestadt», zeigt die Kunsthalle der Stadt Zeichnungen, Druckgrafiken und Plakate aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Wie es von den Ausstellungsmachern heißt, führen die Grafiken vor Augen, wie sehr die Eigenwahrnehmung Mannheims von einer dynamischen Industrie- und Großstadtästhetik geprägt war.

Blick auf die Kunsthalle Mannheim
Blick auf die Kunsthalle Mannheim.  

Neben qualmenden Schornsteinen und Ladekränen sind auf den Plakaten beispielsweise auch Mannheimer Bauten - etwa der mit elektrischem Licht bestrahle Wasserturm - zu sehen. Die Ausstellung ist vom 7. Dezember bis zum 10. März 2019 zu sehen. Sie ist Ergänzung und Erweiterung der aktuellen Großausstellung «Konstruktion der Welt. Kunst und Ökonomie».