Karin Becker übernimmt Intendanz an Konstanzer Theater

Stuttgart (dpa/lsw)  Die Stuttgarterin Karin Becker (50) übernimmt die Intendanz des Konstanzer Theaters. Sie trete die Nachfolge von Christoph Nix tritt zur Spielzeit 2020/2021 an, schreiben die «Stuttgarter Zeitung» und die «Stuttgarter Nachrichten» am Samstag.

Der Konstanzer Gemeinderat habe dies am Donnerstagabend entschieden. Die 50-jährige Theatermanagerin arbeitet seit fast dreißig Jahren an großen deutschen Bühnen. Derzeit ist sie künstlerische Betriebsdirektorin des Hamburger Thalia-Theaters, davor arbeitete sie unter anderem mehr als ein Jahrzehnt mit Friedrich Schirmer an der Esslinger Landesbühne, dem Stuttgarter Schauspiel und dem Hamburger Schauspielhaus.