Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Fußball
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Ein besonders komplexes Beziehungsgeflecht im Bundesliga-Abstiegskampf

Der VfB Stuttgart braucht im Kampf um den Klassenerhalt nicht nur am Samstag gegen den FC Augsburg dringend einen Sieg.

Lars Müller-Appenzeller
  |    | 
Lesezeit 2 Min
1. FC Union Berlin - VfB Stuttgart
Trainer Pellegrino Matarazzo vom VfB Stuttgart blickt auf das Spielfeld.  Foto: Andreas Gora (dpa)

Der Abstiegskampf in der Fußball-Bundesliga ist diesmal ein besonders komplexes Beziehungsgeflecht. Wege und Formkurven kreuzen sich, was gut für den einen ist, stürzt den anderen noch tiefer ins Unglück. Für den VfB Stuttgart (23 Punkte), der im Moment auf Tabellenplatz 16 und quasi im zentralen Mittelfeld des Abstiegsgeschehens steht, warten zwei enorm wichtige Spiele. An diesem Samstag (15.30 Uhr/Sky) geht es gegen den FC Augsburg (26 Punkte), anschließend am 2. April gegen Arminia

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel