Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Fußball
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Ahamada oder Nartey könnten beim VfB Stuttgart die Karazor-Lücke schließen

Der 20-jährige Franzose und der 22-jährige Däne wissen im Trainingslager der Stuttgarter, dass es im Mittelfeld Bedarf gibt. Atakan Karazor sitzt wegen eines Vergewaltigungsvorwurfs weiter in spanischer Haft.

Andreas Öhlschläger
  |    | 
Lesezeit 1 Min
Ahamada oder Nartey könnten beim VfB Stuttgart die Karazor-Lücke schließen
Naouirou Ahamada (Mitte) jubelt über sein 1:1 gegen den FC Zürich. Foto: dpa  Foto: Harry Langer

Man muss es schon mal richtig krachen lassen, soll Großes erreicht werden. Aber Naouirou Ahamada hat es ganz sicher übertrieben - unabsichtlich. Was da krachte, war die Fensterscheibe des Tribünengebäudes beim FV Rot-Weiß Weiler. Der Ball war dem Youngster des VfB Stuttgart fatal auf dem Fuß verrutscht. Er landete überhaupt nicht dort, wo er hin sollte, sondern sorgte mit Kawumm für Sachschaden. Schonung ist im Trainingslager im Allgäu nicht das Motto der Bundesliga-Profis des VfB Stuttgart,

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel