«Versuchte, wie du zu sein»: Lakers-Stars trauern um Bryant

Los Angeles (dpa)  Der tragische Tod von Basketball-Legende Kobe Bryant hat Spieler und Offizielle von dessen Ex-NBA-Club Los Angeles Lakers in eine Schockstarre versetzt.

Email
Kyle Kuzma
Geschockt vom Tode Kobe Bryants: Lakers-Star Kyle Kuzma.

«Verdammt, ich bin schon den ganzen Tag durcheinander. Ich wuchs auf und versuchte, wie du zu sein», schrieb Lakers-Star Kyle Kuzma bei Instagram und ergänzte: «Du wurdest Familie & ein Mentor für mich.»

Die US-Basketball-Legende Kobe Bryant und seine 13 Jahre alte Tochter waren bei einem Hubschrauberabsturz in Kalifornien ums Leben gekommen - zusammen mit sieben weiteren Helikopter-Insassen. Der Lakers-Tross befand sich währenddessen auf dem Rückflug nach der 91:108-Niederlage bei den Philadelphia 76ers. «Sprachlos auf diesem Flug nach Hause. Ein trauriger Tag, Brüderchen!», twitterte Kuzmas Teamkollege Jared Dudley.

«Mein Herz ist bei Vanessa und den Familien, die geliebte Menschen verloren haben. Kobe war für viele Menschen in vielerlei Hinsicht eine besondere Persönlichkeit. Unsere Beziehung als Trainer/Spieler ging über die Norm hinaus», sagte Bryant langjähriger Lakers-Coach Phil Jackson in einem Statement.


Kommentar hinzufügen