Dennis Seidenberg kämpft um weiteren NHL-Vertrag

New York (dpa)  Eishockey-Nationalspieler Dennis Seidenberg kämpft im Trainingscamp der New York Islanders um einen weiteren Vertrag in der nordamerikanischen Profiliga NHL.

Dennis Seidenberg
2011 holte Dennis Seidenberg mit den Boston Bruins den Stanley Cup. Der Eishockey-Spieler kämpft um einen weiteren Vertrag in der NHL. Foto: Heiko Oldoerp  

Der 37 Jahre alte Bruder vom Olympia-Silbermedaillengewinner Yannic Seidenberg (34/Red Bull München) ist Teil des Aufgebotes, das die Islanders für das Camp bekannt gaben. Seidenberg, der 2011 mit den Boston Bruins den Stanley Cup gewann und 2017 zum besten WM-Verteidiger gewählt wurde, ist einer von 21 Verteidigern im Aufgebot.

Der Vertrag des Schwenningers bei den Islanders war nach der vergangenen Saison ausgelaufen. Zuletzt war über eine Rückkehr Seidenbergs in die Deutsche Eishockey Liga spekuliert worden, sollte es mit einem neuen NHL-Kontrakt nicht mehr klappen. Als wahrscheinlichster Verein gilt in dem Fall der deutsche Meister EHC München.