51 Punkte: NBA-Star James besiegt Miami fast im Alleingang

Miami (dpa)  Basketball-Superstar LeBron James hat die Los Angeles Lakers mit einer überragenden Leistung zu einem Auswärtssieg in der nordamerikanischen NBA geführt.

LeBron James
Lakers-Superstar LeBron James lieferte mit 51 Punkten die ganz große Show ab.  

Der 33-Jährige stellte beim 113:97 (67:52)-Erfolg seines Teams gegen die Miami Heat eine neue persönliche Saisonbestleistung auf. James erzielte 51 Punkte und holte acht Rebounds beim Auftritt an seiner alten Wirkungsstätte. Der 14-fache NBA-Allstar hatte von 2010 bis 2014 für die Heat gespielt und dabei zwei NBA-Meisterschaften (2012, 2013) gewonnen. Für James war es das zwölfte Spiel seiner Karriere mit mindestens 50 Punkten. Der Deutsche Moritz Wagner kam nicht zum Einsatz.

Ohne den verletzten Superstar Stephen Curry kassierten die Golden State Warriors derweil die dritte Niederlage in Folge. Der Titelverteidiger verlor bei den San Antonio Spurs 92:104 (48:56). Kevin Durant (26 Punkte/10 Rebounds) und Klay Thompson (25 Punkte) waren die erfolgreichsten Werfer der Warriors. Bei den Texanern überzeugte LaMarcus Aldridge mit 24 Punkten.