Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Hamburg (dpa)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Trotz Rettung: Felix Magath verlässt Hertha BSC

Das Retter-Image lebt. Felix Magath hat mit Hertha BSC den Klassenerhalt geschafft. Dennoch endet seine Berliner Zeit. Eine Vertragsverlängerung gibt es nicht.

  |    | 
Lesezeit 1 Min
Felix Magath
Für Trainer Felix Magath ist das Projekt Hertha BSC beendet.  Foto: Christian Charisius/dpa

Für Felix Magath endet seine kurze Ära bei Hertha BSC mit der Bundesliga-Rettung. «Das Projekt ist schon beendet», sagte der 68-Jährige kurz nach dem 2:0 im Relegations-Rückspiel beim Hamburger SV bei Sky. «Meine Aufgabe war, den Klassenerhalt zu schaffen. Das ist mit dem Schlusspfiff so gewesen.» Magaths Vertrag war bis zum Saisonende abgeschlossen worden, der Magier verabschiedet sich wieder in die Fußball-Rente. Wer die Hertha in der Bundesliga als Trainer in bessere Zeiten führen soll, ist

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel