Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
München (dpa)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Nach Mané-Transfer: FC Bayern bekräftigt Lewandowski-Linie

Wer kommt noch, wer geht? Wie endet das Lewandowski-Theater? Und was wird aus Nationalspieler Gnabry? Auch nach dem Mané-Hammer bleibt es beim FC Bayern spannend. Vorne sieht es top aus - und hinten?

Von Klaus Bergmann und Christian Kunz, dpa
  |    | 
Lesezeit 3 Min
Vorstellung des Stars
Vorstandschef Oliver Kahn (l-r), Neuzugang Sadio Mané, Vereinspräsident Herbert Hainer und Sportdirektor Hasan Salihamidzic.  Foto: Sven Hoppe/dpa

Auch nach dem Königstransfer mit Sadio Mané bleiben der Spielermarkt und die Kaderplanung beim FC Bayern spannend. Der Transfersommer ist noch lang - und einige Unwägbarkeiten sind groß. «Ideen hätten wir», antwortete Sportvorstand Hasan Salihamidzic schelmisch grinsend bei der von «Stolz» geprägten Präsentation des neuen Bundesligastars Mané in der Allianz Arena, als er nach weiteren Toptransfers bis zum Deadline-Day am 1. September gefragt wurde. Wer kommt noch? Wer geht noch? Was passiert

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel