ST
Hannover (dpa)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

DFL: Hannover 96 nimmt umstrittene Satzungsänderung zurück

Fußball-Bundesligist Hannover 96 hat seine umstrittene Satzungsänderung aus dem Jahr 2018 wieder zurückgenommen und mit den Vorgaben der Deutschen Fußball Liga in Einklang gebracht. Das bestätigten der Club und die DFL.

  |    | 
Lesezeit 1 Min
Martin Kind
Mächtiger Mann bei Hannover 96: Vereinsboss Martin Kind.  Foto: Peter Steffen

«Wir haben immer zum Ausdruck gebracht, dass wir zu Gesprächen mit der DFL bereit sind, wenn es Änderungswünsche gibt. Diese Gespräche haben in den vergangenen Wochen stattgefunden. Die jetzige Fassung, mit der wir zufrieden sind, ist das Ergebnis daraus», sagte 96-Chef Martin Kind.

Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel