FC ohne möglichen Neuzugang Skhiri ins Trainingslager

Düsseldorf (dpa)  Ohne Jannes Horn, aber mit U21-Europameister Jorge Meré ist Bundesligaaufsteiger 1. FC Köln ins zweite Trainingslager zur Saisonvorbereitung in Kitzbühel gestartet.

FC-Coach
Kölns Trainer Achim Beierlorzer verzichtet im Trainingslager auf Jannes Horn. Foto: Rolf Vennenbernd

Die Rheinländer, die schon ein einwöchiges Trainingslager in Donaueschingen absolviert hatten, bleiben bis zum 30. Juli in Österreich und treten zu zwei Testspielen gegen den FC Bologna (Freitag, 18.00 Uhr/Sport1) und den FC Villarreal (Sonntag, 18.15 Uhr) an. Beide Partien finden in Kufstein statt.

Fußball-Lehrer Achim Beierlorzer verzichtet in Österreich auf Abwehrspieler Horn, der sich in Köln mit dem Regionalligateam des FC auf die Saison vorbereiten soll. «Für ihn ist es aktuell am wichtigsten, dass er regelmäßig Spielpraxis sammelt», meinte der Kölner Chefcoach.

Zurück ist Defensivstratege Meré, der mit Spanien die U21-EM gewann. Nicht mit an Bord ist auch der nächste mögliche Neuzugang. Nach übereinstimmenden Medienberichten soll die Verpflichtung des tunesischen Nationalspielers Ellyes Skhiri unmittelbar bevorstehen. Der defensive Mittelfeldspieler vom HSC Montpellier wird in Köln zum Medizincheck erwartet. Der 24-Jährige hat aber nach der Teilnahme am Afrika-Cup noch Urlaub.


Kommentar hinzufügen