Mitfavorit White bei Darts-WM überraschend raus

London (dpa)  Der Engländer Ian White ist als nächster Mitfavorit bei der Darts-WM in London ausgeschieden und hat mit seiner überraschenden Niederlage auch den Weg für den besten deutschen Profi Max Hopp geebnet.

Email
Ian White
Der engländer Ian White ist bei der Darts-WM als nächster Mitfavorit frühzeitig ausgeschieden.

Der 49-Jährige, der an Position neun gesetzt war, verlor sein Zweitrundenmatch gegen den Litauer Darius Labanauskas mit 1:3. Außenseiter Labanauskas wäre damit ein möglicher Drittrundengegner von Max Hopp und Gabriel Clemens, die erst in der kommenden Woche ins Turnier eingreifen und schon in Runde zwei gegeneinander spielen würden.

Für Hopp ist so der erste WM-Achtelfinaleinzug eines Deutschen möglich, ohne einen gesetzten Spieler schlagen zu müssen. Vor White waren in Rob Cross (England) und Raymond van Barneveld (Niederlande) am Samstagabend schon zwei Ex-Weltmeister in ihrem ersten WM-Spiel ausgeschieden.


Kommentar hinzufügen