Vogel wird Botschafterin für Bahnrad-WM in Berlin

Berlin (dpa)  Die querschnittsgelähmte Olympiasiegerin Kristina Vogel wird Botschafterin der Bahnrad-Weltmeisterschaften 2020 in Berlin.

Kristina Vogel
Wird Botschafterin für Bahnrad-WM in Berlin: Kristina Vogel.

«Ich bin mir sicher, dass Berlin alles dafür tun wird, dass die Titelkämpfe ein großer Erfolg werden und dass der Radsport in ganz Deutschland nachhaltig davon profitieren kann. Ich freue mich auf die Aufgabe», wird die 28-Jährige in einer offiziellen Mitteilung zitiert.

Die WM findet vom 26. Februar bis zum 1. März 2020 im Berliner Velodrom statt. Die Veranstaltung ist quasi der letzte Bahnrad-Höhepunkt vor den Olympischen Spielen 2020 in Tokio. «Wir hätten niemand besseres als Botschafterin für die Heim-WM finden können und freuen uns sehr über ihr Engagement. Kristina Vogel hat mit ihrer unbekümmerten Art und ihren Erfolgen bei Olympischen Spielen, Welt- und Europameisterschaften für unvergessene Stunden gesorgt», sagte BDR-Präsident Rudolf Scharping.

Die zweimalige Olympiasiegerin und Rekordweltmeisterin war am 26. Juni 2018 auf der Radrennbahn in Cottbus bei einem Trainingsunfall mit einem niederländischen Nachwuchsfahrer zusammengeprallt. Seitdem ist sie vom siebten Brustwirbel abwärts gelähmt. Erst kurz vor Weihnachten hatte sie das Unfallkrankenhaus in Berlin-Marzahn wieder verlassen können.


Kommentar hinzufügen