Bauhaus sprintet in Australien auf Rang sechs

Adelaide (dpa)  Die deutschen Radprofis haben auch auf der zweiten Etappe der Tour Down Under in Südaustralien eine gute Rolle gespielt. Sprinter Phil Bauhaus vom Team Sunweb wurde bei dem Rennen in der Region Adelaide Sechster.

Etappensieger
Patrick Bevin sprintete auf der zweiten Etappe der Tour Down Under als Erster ins Ziel.  

Der Etappensieg ging nach 122 Kilometern von Norwood nach Angaston an den Neuseeländer Patrick Bevin, der damit auch die Führung im Gesamtklassement übernahm. Max Walscheid, der am Vortag nur knapp den Etappensieg verpasst hatte, ist Vierter mit neun Sekunden Rückstand. Tageszweiter wurde der Australier Caleb Ewan vor dem dreimaligen Weltmeister Peter Sagan aus der Slowakei. Ein Teil des Feldes war in einen Sturz kurz vor dem Ziel verwickelt.

Tour Down Under
Die Tour Down Under findet derzeit in Australien statt.