Augustsson gewinnt Eröffnungsspringen in München

München (dpa)  Beim internationalen Eröffnungsspringen der Munich Indoors hat die Schwedin Angelica Augustsson ihrer männlichen Konkurrenz den Sieg weggeschnappt.

Email

Auf District blieb sie fehlerfrei in 52,43 Sekunden. Der Brite Robert Smith blieb ihr am dichtesten auf den Fersen und wurde Zweiter in 52,59 Sekunden. Bester deutscher Springreiter war Toni Hassmann aus Lienen. Mit Queen Liesa wurde er Dritter, mit Laceful setzte er sich zudem auf den fünften Rang. Der Münchner Lokalmatador Rüdiger Renner behauptete sich in dem internationalen Starterfeld von 81 Startern auf dem sechsten Platz.

Zuvor hatte Sönke Kohrock den ersten Höhepunkt des internationalen Springturniers in der Olympiahalle gewonnen. Beim Finale des Bayern-Championats siegte der Springreiter aus Schweitenkirchen im Stechen auf Clemens in 36,32 Sekunden. Zweiter wurde Edwin Schmuck (Illertissen) auf Corrado in 36,59 Sekunden vor Martin Schäufler (Gilching) auf Lady Challenge. Schäufler hatte das Championat schon in den Jahren 2006 und 2007 für sich entschieden. Das Bayern-Championat ist eine Serie nur für Reiter aus dem Freistaat, das Finale in München ist der jährliche Abschluss.


Kommentar hinzufügen