Drei Teams im Rennen um verbleibenden Platz in LEC-Playoffs

Berlin (dpa)  Der verbleibende Platz in den Playoffs der LoL-Liga LEC ist hart umkämpft: Drei Teams haben noch die Chance auf eine Qualifikation. Die Entscheidung wird am letzten Tag fallen.

Email
Excel hat derzeit noch gute Chancen auf den verbleibenden Platz in den Playoffs der LoL-Liga LEC.

Am vorletzten Tag der regulären Saison in der europäischen League-of-Legends-Liga LEC konnte keines der verbleibenden Teams das letzte Ticket für die Playoffs lösen. Die Top Vier der Saison stehen derweil fest.

Zwischen Excel und Astralis kam es an dem Spieltag zu einer bedeutenden Partie um den Einzug in die Playoffs. Excel zeigte eine überzeugende Leistung und holte sich den wichtigen Sieg.

?Nach dem Spiel war ich sehr erleichtert?, sagte Erlend ?Nukeduck? Våtevik Holm im Interview nach dem Spiel. ?Ich habe das Gefühl, dass wir die Mannschaft sind, die es verdient, in die Playoffs zu kommen.?

Auch Vitality behält weiterhin eine kleine Chance auf die Playoffs: Das Team gewann unerwarteterweise gegen Top-Favorit Rogue und zieht mit Excel und Astralis in der Tabelle gleich. Eine Entscheidung um den sechsten Playoffs-Platz wird zwischen den drei Teams also erst am letzten Spieltag gefällt.

Im Spiel der Woche zwischen Fnatic und MAD Lions ging es besonders für Fnatic um eine gute Platzierung für die Playoffs. Doch MAD spielte stark auf und entschied die Partie für sich. Fnatic wird somit wie bereits in der Frühling-Saison nur auf Platz fünf und dadurch mit einer schlechteren Ausgangsposition in die Playoffs gehen.

Mit Rogue, Misfits, MAD und G2 Esports stehen damit auch die Top Vier der Playoffs fest. Sowohl Misfits als auch G2 konnten ihre Begegnungen für sich entscheiden und sich damit wichtige Siege im Rennen um die Spitze sichern. Die genauen Platzierungen entscheiden sich jedoch erst am letzten Spieltag der regulären Saison.

© dpa-infocom, dpa:210731-99-642575/2


Kommentar hinzufügen
In diesem Artikel findet keine Diskussion statt. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen.