Bauermann trainiert Tunesiens Basketballer in Olympia-Quali

Rostock (dpa)  Ex-Bundestrainer Dirk Bauermann von Zweitligist Rostock Seawolves übernimmt Tunesiens Basketball-Nationalmannschaft und könnte damit in der Olympia-Qualifikation auf Deutschland treffen.

Email
Dirk Bauermann
Dirk Bauermann wird Tunesiens Basketballer trainieren.

Der 62-Jährige werde das afrikanische Team im Sommer beim Turnier in Kroatien betreuen, teilte der Verein aus Rostock mit. Er freue sich «auf die interessante Herausforderung», sagte Bauermann in der Club-Mitteilung. «Meine Arbeit in Rostock wird diese neue Aufgabe in keiner Weise beeinträchtigen.»

Bei dem Sechserturnier im kroatischen Split trifft Tunesien in der Gruppenphase auf Brasilien und Kroatien. Sollte das Team überraschenderweise unter die Top Zwei kommen, könnte es im Halbfinale oder Finale zu einem Duell mit der Auswahl des Deutschen Basketball Bunds kommen. Das Team von Bundestrainer Henrik Rödl bekommt es in der Vorrunde mit Russland und Mexiko zu tun. Nur der Sieger des Turniers schafft den Sprung zu den Sommerspielen in Tokio.

Bauermann hatte Anfang Januar bei den Seawolves einen Vertrag bis Saisonende unterschrieben. In seiner Karriere betreute er neben Deutschland bereits auch die Nationalteams von Polen und des Irans.


Kommentar hinzufügen