Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Inline Alpin
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Inline-Festspiele in Oedheim

Trotz verpasster Podestplätze seiner Asse feiert der TSV Degmarn ein gelungenes Weltcup-Comeback

Von Sebastian Kohler
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Inline-Festspiele in Oedheim
Nachdem er den internationalen Cup im vergangenen Jahr für sich entschieden hat, reicht es diesmal nur zum fünften Platz für Jörg Bertsch. Fotos: Matthias Heibel  Foto: Heibel, Matthias

Erstmals seit 2014 begrüßte der TSV Degmarn am Sonntag die Welt-Elite des Inline-Alpin-Sports in Oedheim wieder bei einem Weltcup. Zum 3. Michael-Sandel-World-Cup trafen sich die Cracks der internationalen Szene. Am Samstag waren die Athleten in Oedheim bereits beim BaWü-Cup die Neuenstädter Straße hinuntergeschossen. Am Sonntag erfolgte das lang ersehnte Comeback im Weltcup-Kalender. Auf einen "Qualitätssprung" hatte Organisatorin Melanie Remmlinger bereits vorab gehofft. Bei

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel