Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Sport
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Von Böckingen in die Bundesliga

In der 30. Kalenderwoche 1979 entschwindet ein Böckinger Talent in die große Fußballwelt, vor 27 Jahren schockt Graeme Obree die Radsportwelt, und der Bundespräsident mahnt die Weltmeister von 1954. Der sporthistorische Wochenrückblick führt außerdem zu den Baesweiler Atombolzern.

Stephan Sonntag
  |    | 
Lesezeit 3 Min
Ein Schotte fliegt zum Weltrekord
Michael Geiger (li.) traf beim Braunschweiger 6:1-Sieg im Ablösespiel gegen seine alten Böckinger Kameraden zum zwischenzeitlichen 1:1. Foto: Archiv/Krüger  Foto: Krüger, Klaus

Das Archiv der Heilbronner Stimme bietet einen schier unerschöpflichen Fundus spannender Geschichten. Beim Blick zurück offenbart sich manch historisches Schätzchen. Was bestimmte das Sportgeschehen in der 30. Kalenderwoche vor 27, 41 und 66 Jahren? 1954: Es goss in Strömen an jenem 18. Juli 1954 in Berlin. Trotzdem waren 85.000 Zuschauer ins Olympiastadion gekommen. Nicht um ein Spiel anzusehen, sondern um die deutsche Nationalmannschaft zu bejubeln, die 14 Tage zuvor durch das "Wunder von

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel