Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Interview
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

HVW-Präsidiumsmitglied Roll: "Wir werden am Montagabend entscheiden, wie es weitergeht"

Michael Roll, Präsidiumsmitglied des Handballverbands Württemberg, spricht über die Spielbetriebs-Absage des Wochenendes und die Perspektiven.

Von Andreas Öhlschläger

HVW-Präsidiumsmitglied Roll: "Wir werden am Montagabend entscheiden, wie es weitergeht"
Normalerweise kommt Michael Roll, Vorstand beim TSB Horkheim, nicht im weißen Hemd und mit Jackett zu den Drittligaspielen seiner Handballer. Foto: Öhlschläger

Normalerweise kommt Michael Roll, Vorstand beim TSB Horkheim, nicht im weißen Hemd und mit Jackett zu den Drittligaspielen seiner Handballer. Doch am Samstag war es so, weil Roll als Vorsitzender des Verbandsausschusses für Spieltechnik auch Mitglied im Präsidium des Handballverbands Württemberg (HVW) ist. In dieser Funktion hatte er vor der Horkheimer Partie eine Präsidiumssitzung besucht. Dabei ging es um die enormen Auswirkungen der neuen Corona-Verordnung im Land. Im Interview spricht Roll

PREMIUM

Stimme.de Premium

  • alle Artikel und Inhalte auf Stimme.de
  • exklusive Stimme.de Premium-Artikel
  • besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe
  • 30 Tage kostenlos testen
  • flexibel, da monatlich kündbar
Jetzt Gratismonat starten
Bereits Abonnent? Einloggen

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel