TSB Horkheim muss die Kräfte bündeln

TSB Horkheim muss die Kräfte bündeln

Handball  Vor dem Horkheimer Heim-Jahresabschluss gegen Dansenberg sind längst nicht alle Spieler des Drittligsten fit Trainer Michael Schweikardt jammert aber nicht.



Es ist nicht gerade überbordender Optimismus, der in den Worten von Michael Schweikardt mitschwingt. "Aber ich bin immer weit davon entfernt zu klagen", versichert der Trainer des TSB Horkheim vor dem letzten Drittliga-Heimspiel in diesem Jahr. Am Samstagabend (20 Uhr, Stauwehrhalle) gibt es das Duell Fünfter gegen Dritter, der TSB empfängt den TuS Dansenberg - eigentlich eine schöne Sache. "Aber bei uns sieht es leider nicht ganz so dolle aus", sagt Schweikardt.