Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Handball
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Frei vom Free-TV machen

Die Neckarsulmer Bundesliga-Handballerinnen müssen Fernseh-Fokus bei ihrer Pflichtaufgabe gegen Buchholz-Rosengarten ausblenden. Mehr Sorgen bereitet ohnehin der ausgedünnte Kader.

Dominik Knobloch
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Frei vom Free-TV machen
Lucie-Marie Kretzschmar (am Ball) muss sich gegen Buchholz-Rosengarten durchkämpfen. Die Neckarsulmer Halblinke spielt trotz Schmerzen im Knie. Foto: Andreas Veigel  Foto: Veigel, Andreas

Die große Herausforderung für Neckarsulm heißt nicht HL Buchholz-Rosengarten. Wenn der punktlose Bundesliga-Letzte an diesem Freitag (19.30 Uhr) zur Sport-Union kommt, wartet der deutlich gefährlichere Gegner direkt neben dem Spielfeld der Ballei. Und zwar mit beachtlichem Aufgebot. Das Fernseh-Team von Eurosport wird zum zweiten Mal in der Neckarsulmer Halle sein und die Partie live im Free-TV übertragen. Bei der Premiere im April während der vergangenen Saison gegen Blomberg-Lippe lähmte die

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel