Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Handball
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Der Sport-Union bleibt nur etwas Schadensbegrenzung

Absolut ohne Chance: Neckarsulm wird von bärenstarkem Liga-Dominator Bietigheim mit 36:21 einfach überrollt. Bis zur Pause gelingen nur sieben Treffer.

Dominik Knobloch
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Der Sport-Union bleibt nur etwas Schadensbegrenzung
Johanna Stockschläder kam erste am Ende der Partie noch zu ein paar Treffern per Gegenstoß. Die Partie war da längst entschieden. Foto: Mario Berger  Foto: Berger, Mario

Nicht einmal 50 Kilometer trennen Neckarsulm und Bietigheim geografisch. Auf dem Bundesliga-Feld lagen zwischen den beiden Württemberger Kontrahenten am Mittwochabend aber wieder einmal Welten. Als die Schlusssirene die Sport-Union nach einer bitteren Lehrstunde endlich erlöste, leuchtete ein 21:36 von der Anzeigetafel der Ballei. Auch mit gestiegenen Neckarsulmer Ansprüchen senkte sich die Flut an Gegentoren im Duell mit dem großen Nachbarn nicht. "Mit so vielen technischen Fehlern und so

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel