Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Handball
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Bundesligist Neckarsulm meldet sich beim Meister manierlich zurück

Bei einem keineswegs bärenstarken BVB zeigt sich die Sport-Union mit einem 26:30 nach langer Pause bereits wieder bestens in Form. Torhüterin Sarah Wachter überzeugt mit etlichen Paraden.

Dominik Knobloch
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Bundesligist Neckarsulm meldet sich beim Meister manierlich zurück
Neckarsulms Torhüterin Sarah Wachter konnte sich der Niederlage letztlich trotz zahlreicher Paraden nicht in den Weg stellen. Foto: Archiv/Veigel  Foto: Veigel, Andreas

Zumindest ein kleiner Erfolg war die Neckarsulmer Niederlage. Denn nach einer Corona-Zwangspause und nur einem einzigen Bundesliga-Spiel innerhalb von zweieinhalb Monaten meldete sich die Sport-Union bei Meister Borussia Dortmund mit einem 26:30 (14:18) manierlich zurück. Unschlagbar schien der angeschlagenene Tabellenzweite am Mittwochabend aber auch nicht. Der BVB leistete sich ungewohnte Fehler. Um daraus in Form von zumindest einem Punkt Kapital zu schlagen, fehlte dem Neckarsulmer Team

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel