Schwimmen
Lesezeichen setzen Merken

Neckar-Cup: Schwimmen trifft beim Challenge-Cup auf Tennis

Die Neckarsulmer Asse um den Olympia-Vierten Henning Mühlleitner sammeln Eindrücke beim Heilbronner Neckar-Cup.

Stefanie Wahl
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Schwimmen trifft Tennis
Schwimmen trifft Tennis (von links): Die Neckarsulmer Asse Daniel Pinneker, Henning Mühlleitner, Khaled Morad, Akram Mahmoud und Kaspar Helde, (vorne) Nadia Tudo Cubells sowie Bente Fischer mit den Turnierdirektoren Mine und Metehan Cebeci auf der Anlage am Trappensee Foto: Mario Berger  Foto: Berger, Mario

Sonntag ist Ruhetag. Zeit zum Regenerieren und ein paar freie Stunden an Land. Die Schwimm-Asse der Sport-Union Neckarsulm nutzen sie, um beim Challenger-Turnier am Trappensee zuzuschauen. Aufschlag statt Kraul-Beinschlag oder Eintauchen in eine andere Sportwelt. Kaspar Helde, der 19-jährige Este in der internationalen Gruppe um den australischen Cheftrainer Matt Magee, weiß um die Härten des Tennissports. Seine Mama ist passionierte Spielerin - und mit Kaia Kanepi notieren die Esten ihre Beste an Nummer 55 der Weltrangliste. "Klar kenne ich sie, wenn auch nicht persönlich", sagt Kaspar Helde, der ab und an schon mit seinen Eltern gespielt hat.

Als begeisterter Sportfan kennt der Langstreckler aus dem Team der Sport-Union, Akram Mahmoud, selbstredend auch die Tennisprofis - und belegt dies lächelnd mit der Info, dass die Tunesierin Ons Jabeur tags zuvor in drei Sätzen das Finale von Madrid gewonnen habe. Der Ägypter zählt seit September zum Schwimmteam und träumt davon, bei Olympia 2024 dabei zu sein.

Persönliche Begrüßung der Turnierdirektoren

Der Einladung von Christian Hörtkorn, Vorstandsmitglied der Sporthilfe Unterland und Sponsor beim Neckar-Cup, sind nicht nur der Olympia-Vierte Henning Mühlleitner und EM-Starterin Bente Fischer aus dem Sporthilfe-Perspektivteam Paris 2024 gefolgt, auch Nadia Tudo Cubells freut sich, dass die Turnierdirektoren Mine und Metehan Cebeci wie Tom Bucher ihre Neckarsulmer Gäste persönlich begrüßen.

Die 25-Jährige aus Andorra, seit wenigen Wochen nationale Rekordhalterin über 200 Meter Brust, zeigt höchsten Respekt vor den Leistungen der Profis. Bei einer Veranstaltung in ihrer Heimat hat sie ihre Landsfrau Victoria Jiménez Kasintseva kennengelernt, die 16-Jährige gilt als riesiges Tennis-Talent und wird bereits an Nummer 175 der Weltrangliste geführt. "Eigentlich schade, dass hier nur Männer spielen", sagt Nadia Tudo Cubells beim Blick auf den Court 1 und lacht sympathisch. Tennis spielt sie selbst, "aber nur aus Freude".

Schmerzen teilen

Nach seiner Corona-Infektion während der Qualifikation in Eindhoven ist Daniel Pinneker zurück im Schwimm-Alltag. Mit Ramon Klenz hat der Neckarsulmer auf den Schmetterlings-Distanzen seit Monaten einen starken Trainingspartner bekommen. "Das puscht mich schon", sagt der 23-Jährige und meint mit Blick auf die Strapazen im Wasser, "außerdem gibt es nun noch jemanden, der die gleichen Schmerzen wie ich hat."

Wettkampfhärte bei internationaler Serie

Harte Einheiten notiert nun auch Bente Fischer wieder in ihr tägliches Trainings-Journal. Die angehende Lehrerin hat die Normvorgabe für die Europameisterschaft vom 11. bis 21. August in Rom bereits geschafft und freut sich nach einer OP an den Weisheitszähnen nun auf die internationale Wettkampfserie "Mare nostrum", wo die Schwimmer binnen zwei Wochen in Monaco, Barcelona und Canet-en-Roussillon starten. "Da verlasse ich meine Komfortzone", sagt Bente Fischer und verweist darauf, dass sie neben ihrer Spezialdisziplin Brust auch im Freistil wie über 200 Meter Lagen starten wird. Das klare Ziel: Wettkampfhärte bekommen. Zuvor genießt sie die Sonne beim Tennis: "Es ist sehr schön, dass wir uns das Turnier anschauen dürfen."

Neben ihr sitzt der Olympia-Vierte Henning Mühlleitner. Der 24-Jährige kennt aus seiner Internatszeit in Saarbrücken Tennisspieler. "Da habe ich schon zugeschaut." Sagt es und beklatscht einen schön herausgespielten Punkt des deutschen Qualifikanten Liam Gavrielides.

Kommentar hinzufügen
Kommentar hinzufügen
Kommentare werden geladen
  Nach oben