Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Schwimmen
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Neckarsulmer Fabian Schwingenschlögl bleibt ohne WM-Medaille

Fabian Schwingenschlögl wird Fünfter über 100 Meter Brust. Annika Bruhn und Marie Pietruschka scheitern in ihren Vorläufen. Durchwachsene Bilanz nach zwei WM-Tagen.

von Alexander Bertok und dpa
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Neckarsulmer Fabian Schwingenschlögl bleibt ohne WM-Medaille
Fabian Schwingenschlögl hat als Fünfter über die 100 Meter Brust bei der Kurzbahn-WM in Abu Dhabi Edelmetall knapp verpasst. Foto: imago-images/Eibner  Foto: EIBNER/Nikola Krstic via www.imago-images.de

Der Deutsche Schwimm-Verband zieht bei den Weltmeisterschaften auf der Kurzbahn in Abu Dhabi nach zwei von sechs Wettkampftagen eine eher bescheidene Zwischenbilanz. Einziger echter Lichtblick war bisher der Auftritt von Fabian Schwingenschlögl. Das Brust-Ass der Sport-Union Neckarsulm qualifizierte sich über die 100 Meter mit der viertbesten Zeit souverän für den Endlauf und verpasste eine Medaille um vier Zehntelsekunden. Der deutsche Rekordhalter schwamm im Vorlauf 57,06, im Semifinale

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel