ST
Tennis
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Heilbronner Neckar-Cup fällt 2020 aus

Turnierdirektor Metehan Cebeci glaubt nicht, dass im September Zuschauer zum Challenger an den Trappensee strömen würden. Jetzt konzentrieren sich die Macher auf die nächste Auflage im Mai 2021.

Lars Müller-Appenzeller
  |    | 
Lesezeit 1 Min
publikum
Erst 2021 wird am Heilbronner Trappensee wieder um ATP-Punkte gekämpft. Foto: Archiv/Berger  Foto: Berger, Mario

  Dass der Heilbronner Neckar-Cup 2020 nicht wie geplant vom 11. bis 17. Mai gespielt werden kann, ist seit Wochen klar. Nun steht fest, dass die siebte Auflage des Tennis-Challengers 2020 ausfällt und im Mai 2021 stattfinden wird. Die Politik hatte am Mittwoch verkündet, dass wegen der Coronavirus-Pandemie bis 31. August keine Großveranstaltungen veranstaltet werden dürfen. „Das bedeutet, dass es 2020 keinen Neckar-Cup geben wird“, sagt Metehan Cebeci. Der Turnierdirektor

Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel