Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Corona
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Die Sportvereine in der Region machen weiter, Omikron zum Trotz

Eagl, ob Fußball, Handball oder Hockey, egal, ob in Hohenlohe, im Unterland oder im Kraichgau, alle arrangieren sich mit dem Virus und versuchen die Normalität aufrechtzuerhalten.

  |    | 
Lesezeit 7 Min
 Foto:

In vielen Hallensportarten geht nach der Weihnachtspause im Amateurbereich der Spielbetrieb am Wochenende weiter, die Fußballer starten in die Vorbereitung auf die Rückrunde. Die Corona-Pandemie erschwert aber auch in diesem Jahr den Restart. Es gibt klare, teils strenge Regeln. Wie gehen die Vereine in der Region mit den Vorgaben um? Ein Überblick. Fußball, TSG Öhringen 2G plus in Innenräumen, 2G im Freien - die Regelungen bei den Fußballern sind eigentlich klar. Doch es gibt Ausnahmen. Für

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel