In Heilbronn gelten nun gleiche Regeln für alle Sportvereine

Gleiche Regeln für alle Sportvereine

Sport  Die Stadt Heilbronn ergänzt ihre Corona-Allgemeinverfügung um den Sportbereich. Überall sind nur noch 250 Zuschauer zugelassen. Das bedeutet auch: Die Heilbronner Falken dürfen nun - anders als zuvor - vor Fans spielen.


Zwei Stunden nachdem die Stadt Heilbronn am Freitag ihre "Klaren Regeln für den Sport" veröffentlichte, starteten die Heilbronner Falken den Vorverkauf für das Heimspiel am Sonntag (18.30 Uhr) gegen den ESV Kaufbeuren. Zwei Sätze in der ergänzten Allgemeinverfügung machten es möglich: "Ab sofort sind bei Sportveranstaltungen mit entsprechendem Hygienekonzept nur noch 250 Zuschauerinnen und Zuschauer zulässig. Diese Regelung gilt für den Amateur- und den Profisport." Bei den Falken waren