Endlich wieder Leben auf den Sportanlagen

Sport  Nach den Lockerungen der Corona-Maßnahmen ist Bewegung in den Alltag zurückgekehrt. Amateure wie Spitzensportler dürfen unter Auflagen den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen. Wir zeigen Bilder vom Re-Start in der Region.

Von unserer Redaktion
Email

Bälle klatschen, das Wasser spritzt, Karabiner klicken und die Motoren knattern - es herrscht endlich wieder Bewegung auf den Sportanlagen der Region. Nach den Lockerungen der Corona-Maßnahmen durch die Politik erwacht das Vereinsleben nach und nach aus seinem künstlichen Koma. Normalität herrscht freilich noch lange nicht in Neckarsulm, Heilbronn, Frankenbach, Bad Rappenau und all den anderen sportiven Gemeinden.

Die Bilder von verlassenen Spielfeldern, leeren Hallen und ruhigem Wasser gehören mittlerweile aber ins Archiv. Mit Mühe, Maß und manch kreativer Lösung haben die Sportclubs ihren Mitgliedern wieder einen Weg zu ein wenig mehr Alltäglichkeit geebnet und für frische Motive gesorgt. Natürlich stets unter Einhaltung der vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen und Sicherheit als oberstem Gebot.


Kommentar hinzufügen