Neckarsulmer Asse on Tour

Schwimmen  Nach intensiver Trainingsarbeit im ersten Halbjahr stehen für die Schwimm-Asse der Neckarsulmer Sport-Union im Sommer die Saisonhöhepunkte bevor.

Von Alexander Bertok
Email

Soraya Ebrahimi hat ihr Potenzial bei den deutschen Jahrgangsmeisterschaften unter Beweis gestellt. Nach zwei Mal Silber 2018 schwamm sie in diesem Jahr in persönlicher Bestzeit zu zwei Goldmedaillen.

Foto: Achriv/Bertok

Die Top-Events sind die WM im südkoreanischen Gwangju (18. - 29. Juli) und die Universiade in Neapel (4. - 10. Juli). In Dublin (25. - 28. Juli) steht zudem ein U23-Wettkampf an. Weiter geht es mit den deutschen Meisterschaften (1. - 4. August) in Berlin. Bereits Mitte und Ende Juni sind Starts bei Meetings in Barcelona und Rom terminiert.

Die besten Nachwuchstalente der NSU haben ihren Saisonhöhepunkt mit der Jahrgangs-DM schon absolviert. Hier gewann Soraya Ebrahimi (Jg 2005) zwei Titel über 100 und 200 Meter Brust, und das jeweils in persönlicher Bestzeit. 2018 hatte sie zwei Mal Silber gewonnen.

Zu zwei Mal Bronze (50 und 100 m Freistil) und zwei vierten Rängen (50 und 100 m Rücken) bei vier Bestzeiten schwamm Nikolaos Adamidis (Jg 2002).

Nachwuchsarbeit im Sportbad Aquatoll trägt Früchte

Acht NSU-Nachwuchskräfte waren für die DM qualifiziert. "Im vergangenen Jahr waren es nur drei", hebt Trainerin Mattika Hirschmann hervor, dass die Arbeit im Aquatoll-Sportbad weiter Früchte trägt und "sich der Aufwärtstrend fortsetzt". Alexandra Ivanova (Jg 2004) glänzte ebenfalls mit Bestzeiten und zwei Finalteilnahmen, ebenso Debütant Maurice Krüger (Jg 2007).

Mit drei Titeln und je zwei zweiten und dritten Plätzen kehrten Bente Fischer (Gold, Silber), Nadine Laemmler (Gold), Henning Mühlleitner (Gold) und Marlene Hüther (Silber, zwei mal Bronze) von den deutschen Hochschulmeisterschaften zurück.

Bruhn und Schwingenschlögl bei der WM

Anfang Juli bis Anfang August sind die Mitglieder der NSU-Leistungsgruppe bei internationalen Meisterschaften gefordert. Annika Bruhn und Fabian Schwingenschlögl vertreten Deutschland bei der Weltmeisterschaft in Südkorea. Mit Aleksi Schmid geht ein weiterer NSU-Schwimmer für die Schweiz an den Start.

"Das ist eine ganz gute Quote", hebt Trainer Christian Hirschmann hervor. Bei der WM stehen im vorolympischen Jahr die Staffel-Wettbewerbe im Fokus. "Die jeweils zwölf besten Teams sind automatisch für Olympia 2020 in Tokio qualifiziert", sagt Christian Hirschmann.

WM-Kandidaten wären auch Henning Mühlleitner und Celine Rieder gewesen. Mühlleitner ist nach seiner Verletzungs- und Krankheitsmisere im zweiten Halbjahr 2018 aktuell im Formaufbau, Rieder hatte in dieser Saison ihr Trainingspensum aufgrund ihrer Abiturvorbereitungen reduziert.

Weltsportspiele der Studenten

Mühlleitner wurde vom DSV für die 30. Universiade, die Weltsportspiele der Studenten in Neapel nominiert. Der EM-Bronze-Gewinner des Vorjahres und Mixed-Staffel-Europameister (im Team mit Bruhn) wird von Nadine Laemmler und NSU-Neuzugang Fynn Minuth begleitet. "Fynn ist 22 Jahre alt und seit Anfang des Monats bei uns. Er wohnt und lebt auch in Neckarsulm, in einer WG zusammen mit Max Ziemann", erzählt Christian Hirschmann. "Er passt perfekt in die Trainingsgruppe mit Daniel, Aleksi und Henning." Der Regensburger studierte zuletzt in den USA.

Daniel Pinneker und Celine Rieder wurden für den internationalen U23-Wettkampf in Dublin nominiert. "Das ist ein Parallel-Angebot zur Universiade, ausgelegt für Athleten mit Perspektive für Olympia, spätestens für die Spiele 2024", erklärt Trainer Hirschmann.

Meetings in Spanien und Italien

Ein Vergleich mit der Weltspitze bietet sich den Neckarsulmern an den nächsten beiden Wochenenden bei Schwimm-Meetings in Spanien und Italien.

"Anfang August fährt dann die komplette Mannschaft zur DM nach Berlin", blickt Christian Hirschmann voraus. Mit dabei sind dann auch die Nachwuchskräfte Soraya Ebrahimi, Nikolaos Adamidis und Alexandra Ivanova. Das Trio hat sich mit den auf der Jahrgangsmeisterschaft geschwommen Zeiten für die deutschen Meisterschaften der offenen Klasse qualifiziert.


Kommentar hinzufügen