Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Tischtennis
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Abflug aus Neckarbischofsheim in höhere Sphären ist geglückt

Andreas Dörner und Melissa Friedrich haben in Weinheim neue Herausforderung gefunden. Auch Victoria und Rebecca Merz befinden sich in Heilbronn und Neckarsulm auf einem erfolgreichem Weg.

Martin Peter
  |  
Abflug aus Neckarbischofsheim in höhere Sphären ist geglückt
Melissa Friedrich hat den Sprung in die Regionalliga problemlos geschafft: In Weinheim steht die 18-Jährige auf Platz eins und hat eine positive Bilanz. Foto: Archiv/Krüger  Foto: Krüger, Klaus

Hoch sollte es gehen. Das auf jeden Fall. Wäre alles nach Plan gelaufen, würden Melissa Friedrich und Andreas Dörner wohl noch immer bei ihrem Heimatverein sein, würden mit der TTG Neckarbischofsheim inzwischen auf dem Weg in die Tischtennis-Regionalliga sein. Drei Aufstiege in fünf Jahren: Das war der ambitionierte, aber realistische Plan. Corona hat diesen Plan durchkreuzt, die Mannschaft zerfiel, die Spielerinnen und ihr Trainer schlossen sich anderen Vereinen an. Friedrich und Dörner

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel