Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Ringen
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Red Devils prüfen eine Klage gegen den Ringer-Verband

Nach dem bitteren Aus im Playoff-Viertelfinale gegen den ASV Mainz 88 hadern die Heilbronner mit der Entscheidung des Deutschen Ringer-Bundes - Kreuzbandriss bei Christopher Kraemer.

Stefanie Wahl
  |  
Red Devils prüfen eine Klage gegen den Ringer-Verband
Frustriert: Patryk Dublinowski (vorn) ist bedient, Pascal Eisele (hinten Mitte) und Frank Stäbler diskutieren mit DRB-Sportdirektor Jannis Zamanduridis.  Foto: Stefanie Wahl

Irgendwo im Wald kann die Entscheidung fallen. Darüber, wie es weitergeht mit dem Ringer-Bundesligisten Red Devils Heilbronn und seinem Abteilungsleiter Jens Petzold. Frische Luft hilft beim Sortieren der Gedanken. "Aus der Emotion heraus etwas zu entscheiden, wäre falsch", sagt Petzold. Tief enttäuscht sitzt er beim Griechen in Mainz-Mombach. Noch immer aufgewühlt von einem emotionalen Kampfabend, in dem seine Roten Teufel mit 11:17 unterlegen sind. Das bittere Aus im

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel