Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Ringen
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Red Devils Heilbronn wollen das Unmögliche möglich machen

Die Red Devils Heilbronn hoffen trotz einer klaren Niederlage im Hinkampf auf den Final-Einzug. Dabei setzen sie gegen Wacker Burghausen auch auf die Zuschauer in der Römerhalle.

  |    | 
Lesezeit 3 Min
Das Unmögliche möglich machen
Jubelnd, so wollen die Heilbronner Fans ihre Red Devils am Samstag sehen. "Im Sport ist nichts unmöglich", sagt Trainer Patric Nuding. Foto: Andreas Veigel  Foto: Veigel, Andreas

Die Schockstarre bei den Red Devils hat sich gelöst. Nach der 9:17-Pleite im ersten Halbfinale beim Titelverteidiger Wacker Burghausen war die Stimmung beim Heilbronner Bundesligisten am Boden, die Athleten und Verantwortlichen verließen die Halle mit gesenktem Haupt. Doch bereits auf der langen Heimfahrt machten sich die Ringer des SV Heilbronn am Leinbach Mut, den Mannschaftsvergleich an diesem Samstag (19.30 Uhr) noch drehen zu können. Der Traum vom Finale ist nicht zu Ende. "Es ist

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel