Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Ringen
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Erste Saisonniederlage der Red Devils

Ringer Bundesligist Heilbronn verliert mit 10:15 gegen den ASV Mainz, weil krankheitsbedingt eine Gewichtsklasse unbesetzt bleibt. Der Greco-Spezialiste Eduard Popp begeistert die 300 Zuschauer auch stilartfremd mit einem Punktsieg.

Stefanie Wahl
  |    | 
Lesezeit 3 Min
Erste Saisonniederlage der Red Devils
Recep Topal (rotes Trikot) ist für die Red Devils Kopf gestanden, dennoch haben die Heilbronner gegen den ASV Mainz erstmals in dieser Saison verloren. Foto: Andreas Veigel  Foto: Veigel, Andreas

Die großen Emotionen bewahrt Eduard Popp für die besonderen Momente auf. Wie am Sonntagabend. Der EM-Dritte läuft mit geballter Faust von der Ringermatte und feiert mit den 300 Zuschauern in der Neckargartacher Römerhalle seinen 7:4-Punktsieg. Er hat für den 30-Jährigen einen solch hohen Stellenwert, weil er ihn stilartfremd errungen hat. Freistil statt Griechisch-Römisch, das heißt mehr ungewohnte Bewegungen, mehr Geschwindigkeit in den Aktionen. Doch der Mann aus Möckmühl stellt sich in den

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel