Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Bob
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Rio, Tokio, Peking

Faszination Olympia: Die deutsche Sprinterin Alexandra Burghardt macht einen einmaligen eiskalten Ausflug - und schiebt den Bob von Mariama Jamanka an.

Lars Müller-Appenzeller
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Rio, Tokio, Peking
Die Bobfahrerin: Bei den Winterspielen schiebt Alexandra Burghardt an.  Foto: Expa

Es geht Alexandra Burghardt nicht darum, in den Geschichtsbüchern zu stehen: Als Sprinterin nahm sie im August an den Sommerspielen teil, als Anschieberin ist sie sechseinhalb Monate später bei den Winterspielen am Start. Es geht ihr tatsächlich um die Faszination Olympia, wie die 27 Jahre alte Sportskanone erzählt: "Alle kommen zusammen aus den unterschiedlichsten Erdteilen. Olympia hat einfach tolle Werte." In Rio war sie 2016 dabei, im Sommer auch in Tokio, was natürlich wegen der Pandemie

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel