Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Peking
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Das war die Olympia-Nacht

Der drittletzte Wettkampftag beginnt mit dem zweiten Gold für die chinesische Ski-Freestylerin Eileen Gu. Der Fall der unglücklichen Eiskunstläuferin Kamila Walijewa ist weiter Diskussionsthema. IOC-Chef Thomas Bach ist zufrieden mit den Spielen.

Von dpa
  |    | 
Lesezeit 3 Min
Thomas Bach
IOC-Präsident Thomas Bach bei der Pressekonferenz in Peking.  Foto: Salvatore Di Nolfi/KEYSTONE/dpa

Auch am Tag nach ihrer verpatzten Kür und Platz vier im Eiskunstlauf-Wettbewerb sorgt der Fall von Kamila Walijewa für Debatten - sportjuristische wie emotionale. Chinas Superstar Eileen Gu feiert am Freitag ihr zweites Gold dieser Spiele. IOC-Präsident Thomas Bach zieht eine positive Olympia-Bilanz, die Schweizerin Fanny Smith erwägt nach dem Skicross-Drama um Daniela Maier einen Protest. Dritte Medaille: Chinas Superstar Eileen Gu hat bei den Olympischen Winterspielen im dritten Wettbewerb

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel