Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Freestyle
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Drama mit Videobeweis: Skicrosserin Daniela Maier holt Bronze

Skicrosserin Daniela Maier aus dem Schwarzwald holt die erste alpine Medaille in Peking, die sie erst gar nicht haben will.

Lars Müller-Appenzeller
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Bronze-Drama mit Videobeweis
Bei der Zeremonie ist die 25-Jährige selig über Bronze. "So viele Interviews habe ich noch nie geben", sagt sie später als gefragteste Frau des verrückten Tages.  Foto: Angelika Warmuth

Nicht Weidle, nicht Straßer, sondern Maier: Daniela Maier aus Furtwangen hat Geschichte geschrieben, die erste olympische Skicrossmedaille für Deutschland gewonnen: Bronze. Und das Glanzstück ist gleichzeitig auch die erste Alpin-Medaille bei den Spielen von Peking. Aber die historische Dimension ihrer verrückten Achterbahnfahrt über die Sprünge, durch die Wellentäler und Steilkurven hat die 25-Jährige auf die Schnelle noch gar nicht umreißen können, ist sie doch erst einmal intensiv mit

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel